Ablauf eines Coachings

Kennenlernen, Umfang und was Sie erwarten können

Kostenloses Orientierungsgespräch

Kennenlernen und Orientierungsgespräch

In einem kostenlosen Orientierungsgespräch lernen wir uns kennen. Mir ist es wichtig, ein persönliches Gespräch zu führen, damit ich den Menschen besser kennen lerne, der mit mir seinen persönlichen Weg zu seinem Ziel gehen möchte. In diesem Gespräch können wir bereits feststellen, ob eine gemeinsame Zusammenarbeit möglich ist. Auch werden wir alle Rahmenbedingungen, die für Sie wichtig sind, abklären.

Dieses Erstgespräch kann bis zu einer Stunde dauern. Ich werde Ihnen bereits Fragen stellen, die in Richtung Ihres Problems abzielen. So kann ich mir ein besseres Bild über Ihre Situation machen. Bereits in dieser Stunde werden Sie sensibilisiert, unbewusst über Ihre Situation nachzudenken und möglicherweise Lösungsansätze entwickeln.

Umfang des gesamten Coachings

Sie wie es unterschiedliche Herausforderungen gibt, die meine Klienten beschäftigen, gibt es auch unterschiedlich lange Coaching-Sitzungen. Bereits im Orientierungsgespräch werden wir darüber sprechen, wie viel Coaching-Stunden es geben wird. Die Dauer einer Coachingsitzung hängt vom Thema ab, das wir in der jeweiligen Einheit gemeinsam bearbeiten werden.

Es hat sich bewährt, nach einer Coachingeinheit Zeit für sich selbst zu nehmen. Schwierige Aufgaben, Sitzungen, herausfordernde Situationen haben sich als eher ungünstig erwiesen. Nehmen Sie sich stattdessen vor, etwas Ruhe zu gönnen.

Coaching und keine Therapie

Während der Zeit unserer Zusammenarbeit bin ich Ihr Coach! Ich bin weder ein Arzt, noch ein Psychiater, Psychologe, Therapeut oder Sozialarbeiter und ich werde in unserer Zusammenarbeit unterschiedliche Methoden anwenden. Diese kommen aus dem NLP, der Time Line Therapy® (dabei handelt es sich um eine Coaching Methode) und ich werde auch Methoden der begleitenden Trancearbeit verwenden (Hypnose/ geführte Trancereisen).

Was dürfen Sie erwarten?

Ich bin in Time Line Therapy® bis zum Master-Practitioner ausgebildet und zertifiziert und werde diese Technik gemeinsam mit Neurolinguistischem Programmieren (NLP) und Hypnose (begleitenden Trancen) anwenden. Es ist wahrscheinlich, dass sich die Sitzung(en) von dem, was Sie sich vorstellen, unterscheidet/n. Alles in allem werden wir nicht viel Zeit damit verbringen, über das Problem zu sprechen,  sondern vielmehr Informationen zusammentragen.

Für mich als Coach ist es außerordentlich wichtig, Ihre inneren Prozesse zu erkunden, wenn es darum geht, WIE ein Problem in Ihnen entsteht. Das bedeutet, dass wir nach Ihrer Strategie suchen oder erfahren  möchten, wie Sie Ihr Problem strukturieren. Wir beginnen damit, dass ich Ihnen Fragen stelle, um einen besseren Überblick über ihr Problem und Ihre Strategie, die dazu geführt hat, bekomme.

Bei diesen Fragen geht es konkret darum, was Sie verändern möchten und was Sie stört, welche Herausforderungen es gerade für Sie gibt. Für mich ist es eine Selbstverständlichkeit, dass Sie im Coaching jederzeit alle Emotionen zeigen können, die Sie im Moment verspüren. Auch wenn es Emotionen sind, die Sie sonst nicht gewohnt sind. In diesem Coaching ist wichtig, dass Sie alles zulassen, was in dem Moment mit Ihnen passiert. All das wird uns dabei unterstützen, dass Problem – Ihr Problem – aus der Welt zu schaffen.

Wenn Sie schon an einem Coaching, an einer NLP-Sitzung oder an einer anderen Art von Sitzungen/Aufstellungen etc. teilgenommen haben, werden Sie bemerken, dass sich diese hier deutlich von dem, was Sie bisher erlebt haben, unterscheiden und um einiges kürzer ausfallen werden.

So sieht der Prozess aus:

Wir beginnen damit, dass Sie von dem Problem erzählen. Ich werde Sie darum bitten, mir Beispiele für das Problem zu nennen und Ihnen Fragen stellen, um herauszufinden, WIE Sie Ihr Problem machen. Wichtig ist mir auch, dass wir die Ursache/den Auslöser herausfinden.

Nach den Sitzungen:

Ich werde Sie dazu auffordern, bestimmten Aufgaben nachzugehen. Sie stehen direkt in Verbindung mit den Umständen, die zur Entstehung des Problems geführt haben. Es ist wichtig, diese Aufgaben zu erfüllen, da sie zur Lösungsfindung für Ihr Problem notwendig sind.

Fokussieren Sie sich die ganze Zeit auf das, was Sie erreichen wollen. Haben Sie Ihr Ziel immer vor Augen! Es ist wichtig, während des gesamten Coaching-Prozesses die Aufmerksamkeit auf positive Dinge und Emotionen zu lenken.

Sie brauchen Unterstützung?

Falls Sie wertvollen Input brauchen, stehe ich Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung. Sie erreichen mich unter der TelNr. +43 664 4585 383 oder per Mail office@michaelknorr.at

Termin vereinbaren