Project Description

Beziehungsprobleme

Was sind überhaupt Beziehungsprobleme? Gibt es eine einheitliche Definition? Vielleicht finden Sie sich hier wieder!

Eine gelegentliche Unstimmigkeit in der Partnerschaft ist vollkommen normal. Sie dient auch dazu, Grenzen abzustecken. Meist vergeht das wieder und die Beziehung verläuft harmonisch. Wenn es jedoch öfter zu Streitereien kommt, die unter Umständen durch Kleinigkeiten ausgelöst werden, gilt es, achtsam zu sein!

Wenn zwei sich streiten…

Ist es nicht so, dass es davon abhängig ist wie wir als Paar damit umgehen und natürlich auch als Einzelperson? Und ist es nicht so, dass – wenn der gegenseitige Respekt gewahrt wird – ein Streit durchaus reinigend sein kann?

Dennoch kann es passieren, dass es zu Beziehungsproblemen kommt.

Hier einige Ursachen von Beziehungsproblemen:

  • Eifersucht

  • Untreue

  • Unterschiedliche Ziele

  • Sexuelle Probleme

  • Geld

  • Altersunterschied

  • Kultureller Hintergrund

  • Plötzliche Krankheit

  • Arbeitsplatzverlust

  • Änderung der Rollenverteilung im Haushalt

  • Kindererziehung

Frauen reagieren bei Konflikten anders als Männer

Vielleicht haben auch Sie schon einmal über das ein oder andere nachgedacht? Auch im Umgang mit Konflikten wird der Unterschied zwischen Frauen und Männern deutlich. Männer entziehen sich oft den Konflikten, weil sie die Signale nicht erkennen wollen, weil sie Angst davor haben, Fehler zugeben zu müssen oder über Gefühle nicht reden wollen oder können. Oft reagieren Männer unangebracht durch Aggression oder sagen gar nichts mehr, sie entziehen sich der Situation ganz einfach durch Schweigen.

Bei Frauen verhält es sich etwas anders. Frauen reagieren in solchen Situationen oft frustriert und resignieren irgendwann. Oft ziehen sie sich innerlich zurück und entziehen sich dem Mann. Auf der anderen Seite ergeben sie sich in ihr Schicksal, vor allem dann, wenn kleine Kinder da sind. Frauen haben ein Gespür dafür, wann eine Beziehungskrise beginnt, wo Männer noch gar nicht ahnen, dass etwas sein könnte. Oft möchten Frauen dann darüber reden und zwingen Männer zum Reden. Die Folge ist, dass sich Männer dann oft noch mehr zurückziehen.

Ein Kreislauf beginnt, der dann nur schwer zu durchbrechen ist, weil eins das andere ergibt.

Ein Beispiel für eine Beziehungskrise

Ein klassisches Beispiel aus meiner Coaching-Erfahrung: Die Frau hat Ihren Mann verlassen, er weiß nicht wieso. Ein weiteres Problem ist, dass beide noch unter einem Dach leben, da sie auch kleine Kinder haben. Nun gilt es, mit dieser Situation fertig zu werden.

Zudem ist es so, dass der Mann nach wie vor in seine Frau verliebt ist und sie unbedingt zurückhaben möchte. Das Problem bei der ganzen Sache ist, dass der Mann durch diesen seelischen Schmerz, den er gerade empfindet, handlungsunfähig ist. Da er selbst Unternehmer ist, ist dies denkbar ungünstig. Diese Situation lässt sich natürlich auch ganz leicht auf eine Frau übertragen in einer solchen Situation.

Einen klaren Kopf bewahren

Wichtig ist, in einer solchen Situation wieder einen klaren Kopf zu bekommen und die Situation realistisch zu beurteilen. Ich selbst weiß aus eigener Erfahrung, dass dies nicht immer einfach ist. Ziel ist es, wieder handlungsfähig zu werden, um eine Entscheidung treffen zu können. Ganz gleich, ob diese Entscheidung dazu führt, sich zu trennen oder die Beziehung auf neue Füße zu stellen. Eine Entscheidung treffen zu können, wie es weitergehen soll, ist essentiell.

Professionelle Unterstützung bei Beziehungsproblemen

Ich unterstütze Menschen darin, wieder handlungsfähig zu werden. Sich Ihrer Stärken und Schwächen bewusst zu werden, damit sie wieder auf die Handlungsebene kommen, um für sich wichtige Entscheidungen treffen zu können. In unseren Coaching-Einheiten geht es darum, die negativen Emotionen, die uns blockieren, besser zu verstehen und damit umgehen zu können. Dazu gehören Ärger, Traurigkeit, Furcht, Schuld, seelischer Schmerz und seelische Verletzungen. Das Vertrauen in die eigene Persönlichkeit wird gestärkt.

Dadurch entsteht ein starkes Selbstverständnis für sich selbst und Sie können Ihre Umwelt wieder besser annehmen und sich wieder wohler in Ihrer eigenen Haut fühlen. Dadurch können Sie für sich selbst positive Veränderungen in den unterschiedlichen Bereichen Ihres Lebens erzeugen und erreichen.

Einfühlsame Beratung und Begleitung in Beziehungskrisen

Falls Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Beziehungsprobleme haben und Sie eine individuelle Begleitung möchten, freue ich mich über Ihre Kontaktaufnahme. In meinem Netzwerk arbeite ich mit Ärzten, Coaches und Therapeuten zusammen, die Sie gerne darin unterstützen, herauszufinden, was Sie tatsächlich benötigen.

In der Zusammenarbeit mit mir, erarbeiten wir gemeinsam individuelle Lösungsansätze, damit Sie wieder Zugriff auf Ihre eigenen Ressourcen und Fähigkeiten bekommen. Sie werden diese Fähigkeiten wieder sichtbar machen, neu entdecken. Sie entwickeln Ihren ganz persönlichen Lösungsansatz für Ihre ganz persönliche Situation.

Beratung und Begleitung, um solche Herausforderungen zu meistern, um schwierige Situationen und Konflikte zu bewältigen –  das ist mein Ziel in der gemeinsamen Zusammenarbeit. Gemeinsam steuern wir Ihrer ausgeglichenen Zukunft entgegen.

Sie brauchen Unterstützung?

Falls Sie wertvollen Input brauchen, stehe ich Ihnen gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung. Sie erreichen mich unter der TelNr. +43 664 4585 383 oder per Mail office@michaelknorr.at

Termin vereinbaren