Veränderung? Ja, aber…!

Ertappst du dich manchmal dabei, dass du zu dir selbst sagst: „Ich muss mich verändern, damit endlich was weitergeht!“, und im nächsten Moment erwischst du dich dabei, wie du einen inneren Dialog mit dir selbst führst, der in etwa so ausschauen kann:

“Ja, aber da würde ich das dazu brauchen und aus dem und dem Grund geht das sowieso nicht. Und außerdem hat es das letzte Mal auch nicht funktioniert, ich schaff das nicht, weil ich nicht gut genug bin.“ Oder du hörst dich selbst sagen: „Na eigentlich ist es ja eh nicht so schlecht, wie es mir geht. Das passt schon!“

Das passt schon? Das passt gar nicht! Denn du willst ja die Veränderung!

Was hält uns also davon ab, die Veränderung zu vollziehen, die vielleicht so notwendig ist? Wovor haben wir Angst? Es ist die Angst vor dem Unbekannten, die uns oft in der Starre der Untätigkeit verharren lässt. Die Angst vor Neuem. Und diese Angst lähmt unsere Handlungsfähigkeit.

Schon die alten Griechen erkannten die Bedeutung von Veränderung. „Nichts ist so beständig, wie der Wandel!“ sagt Heraklit, der im 5. Jahrhundert lebte. Auch kennst du sicher den Ausspruch: „Derjenige mit der größten Flexibilität in seinem Verhalten dominiert die Situation“.

Albert Einstein hat auch einen sehr interessanten Ausspruch getätigt!

“Die reinste Form des Wahnsinns ist es, alles beim Alten zu lassen und gleichzeitig zu hoffen, dass sich etwas ändert”.

Woran können wir merken, dass wir eine Veränderung brauchen?

6 Signale, auf die du achten solltest

  • Du findest, so kann es nicht mehr weitergehen.

  • Dich belastet etwas, kannst das aber im Gespräch mit vertrauten Personen nicht klären.

  • Du möchtest am liebsten weglaufen, hast aber keine Ahnung warum.

  • Du schläfst anhaltend schlecht.

  • Du bist öfter krank und es gibt aber keine medizinische Erklärung dafür.

  • Du bist orientierunglos, ganz gleich ob im persönlichen oder im beruflichen Umfeld.

Dann kann es Zeit für eine Veränderung sein.  Stell dir einmal selbst die folgenden Fragen und möglicherweise führen Sie schon zu Veränderungen!

  • Was habe ich wirklich gut gemacht? Da findet sich sicher etwas!!

  • Was hätte ich verändern, anders machen können?

  • Wie viel näher hat mich die Zeit, die ich dafür gebraucht habe, an meine Ziele gebracht?

  • Womit habe ich meine Zeit vergeudet?

  • Woran hatte ich die größte Freude?

  • Wofür bin ich dankbar?

  • Wovor habe ich eigentlich Angst?

Wenn wir etwas verändern möchten, haben wir meist schon zu lange gewartet. Wir haben den Absprung verpasst. Wir sind an dem Punkt angelangt, wo wir vielleicht gar keine Wahl mehr haben und wir eine Veränderung in unserem Leben herbeisehnen.

Daher beginnen wir jetzt mit der Veränderung bevor es gar nicht mehr anders geht. Setzen wir die richtigen Schritte in die richtige Richtung. Mach dir klar welchen Vorteil du bereits von Veränderungen in deinem Leben gehabt hast. Jeder Neubeginn ist eine große Chance. Du selbst bist dafür verantwortlich, es positiv oder weniger positiv zu sehen. Erkenne die Vorteile und beginne JETZT!

COACHING FÜR PRIVATPERSONEN UND UNTERNEHMER

Menschen dabei zu unterstützen erfolgreich zu sein, ihre Ressourcen zu entdecken und optimal zu entfalten.

Menschen begleiten, damit diese ihre Potenziale gezielt nutzen; um motiviert und mit Freude die wachsenden Anforderungen im Berufsalltag erfolgreich zu meistern.

Dabei geht es ganz wesentlich um Ziele, Wege, Stärken, Lösungen und Wertschätzung.

MEHR ERFAHREN

Du brauchst Unterstützung?

Falls du einen wertvollen Input brauchst, stehe ich gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung. Du erreichst mich unter der TelNr. 0043 664 4585383 oder per Mail office@michaelknorr.at

Termin vereinbaren
2018-11-26T15:59:22+00:00