Positive Anker setzen

Vielleicht hast du schon einmal den Begriff Anker gehört oder auch nicht. Erlebt hast du es sicher schon einmal. Ein ganz starker Anker ist der Geruchssinn. An welche Gerüche aus deiner Kindheit kannst du dich möglicherweise noch erinnern?

Wenn du dich an einen erinnern kannst ist das auch ein Anker. Ein Anker ist also ein Reiz der von außen kommt und bei uns eine innere Reaktion hervorruft. Anker können auch Farben oder  Musik sein. Sie lassen uns an bestimmte Ereignisse erinnern.

Die Werbebranche bombardiert uns jeden Tag mit Ankern. Es werden dazu Stimmen, Bilder, Logos und das Gefühl miteinander verbunden. Damit werden all unsere Sinne angesprochen, Sehen, Hören und Gefühle. Ohne dass es uns bewusst ist. Dieses „Ankern“ führ zu einer positiven Reaktion. Wenn wir bei der Werbung bleiben – wir kaufen.

Positive Reaktionen mit Ankern hervorrufen

Dieses Ankern können wir auch dazu verwenden im Alltag positive Reaktionen bei uns hervorzurufen wenn wir sie benötigen.

Wir können Anker dazu verwenden um bei uns selbst oder sogar bei anderen Personen positive Gefühlszustände herbeizuführen.

Hier ein paar Beispiele für Anker des täglichen Lebens damit du dir besser vorstellenkannst was ich meine! Achte einmal ganz bewusst darauf welches Gefühl und welche Reaktion die unterschiedlichen Farben bei dir auslöst oder bestimmte Geräusche und Töne, Gerüche, Berührungen, ein Geschmack.

  • Wie reagierst du auf eine rote Ampel?

  • Was passiert wenn ein Polizist dich aufhält und du hast nichts getan?

  • Woran erinnert dich der Geruch von Zimt?

  • Was passiert wenn jemand vor dir in eine Zitrone beißt oder du auch nur daran denkst?

All das sind Anker die wir im laufe unseres Lebens „gelernt“ haben. Wir haben gelernt auf bestimmte Reize mit einer bestimmten Verhaltensweise zu reagieren.

Wo können dir jetzt Anker helfen? Hier ein Beispiele. Vielleicht passen sie für dich, vielleicht fallen dir aber auch andere, eigene Beispiele ein.

  • Vorstellungsgespräche

  • Gespräche mit einem Vorgesetzten, bei denen du unsicher bist

  • Reden, Ansprachen oder Vorträge halten (Nervosität, Versagensangst)

  • Auftritte vor Publikum (Lampenfieber bei Sängern und Schauspielern)

  • Bei einem Verkaufsgespräch

  • Vor dem (sportlichen) Wettkampf

Positive Zustände und Erinnerungen aufrufen, intensivieren, verankern

Du siehst schon es gibt vielfältige Möglichkeiten einen Anker zu verwenden. Wie können wir das jetzt machen?

Anker setzen wir indem wir bereits erlebte Situationen, in denen wir positive Erinnerungen und Zustände hatten, wieder aufrufen, intensivieren und in uns/ bei uns verankern.

Wie funktioniert es?

  • Intensiven Gefühlszustand erzeugen
  • Gefühlszustand ankern
    • B. Daumen und Zeigefinger stark aneinander pressen sobald das Gefühl zum positiven Gefühlszustand da ist, für ein par Sekunden halten (nur solange wie dieser Gemütszustand wirklich gespürt wird!)
  • Kurze Unterbrechung
    • ein Schluck Wasser trinken oder einfach an etwas anderes denken
  • Anker testen

Gegebenenfalls den Anker öfter setzten wenn das Gefühl beim Testen nicht so ist wie du dir das vorstellst! Probier es einfach einmal aus. Mit etwas Übung schaffst du es.

Du möchtest etwas erreichen und in ein paar Situationen in Zukunft anders reagieren? Dann lerne Anker setzen und bring dich wann immer du es für richtig hältst in einen guten Zustand. Das Ankern kann dich dabei unterstützen!

COACHING FÜR PRIVATPERSONEN UND UNTERNEHMER

Menschen dabei zu unterstützen erfolgreich zu sein, ihre Ressourcen zu entdecken und optimal zu entfalten.

Menschen begleiten, damit diese ihre Potenziale gezielt nutzen; um motiviert und mit Freude die wachsenden Anforderungen im Berufsalltag erfolgreich zu meistern.

Dabei geht es ganz wesentlich um Ziele, Wege, Stärken, Lösungen und Wertschätzung.

MEHR ERFAHREN

Du brauchst Unterstützung?

Falls du einen wertvollen Input brauchst, stehe ich gerne für ein kostenloses Orientierungsgespräch zur Verfügung. Du erreichst mich unter der TelNr. 0043 664 4585383 oder per Mail office@michaelknorr.at

Termin vereinbaren
2018-10-25T18:26:30+00:00